Ticino: Gotthard neu entdeckt

Wandern_Gotthard_5Seen_Blumen

Wo man normalerweise nur möglichst schnell durch den Tunnel kommen will oder – wenn es hoch kommt – als Stau-Alternative auch mal die kurvige Passstrasse wählt, liegt eine der schönsten Wanderrouten der Schweiz: Die 5-Seen-Wanderung am Gotthard.

Kurzversion: Auto auf der Passhöhe abstellen, sich gut eine Stunde von der Strasse weg, an der Lucendro-Staumauer vorbei und zu den nördlichen Gipfeln hin bewegen. Und schon findet man sich inmitten einer idyllischen Berglandschaft wieder. Steine, Bäche, Blumen, Seen soweit das Auge reicht. Natur pur. Wenig Menschen. Viel Ruhe. Perfekt, wenn man einfach mal ganz schnell ganz raus will.


Die Route: Gotthard Passhöhe – Lucendro Staumauer – Lago d’Orsino – Laghi d’Orsirora – Passo d’Orsirora – Lago di Lucendro – Gotthard Passhöhe
Hier gibt’s weitere Details zur Route.

 

Baden im Bergsee

Wie es der Name der Route verrät: Hier hat man die Qual der Wahl, wenn man sich ins kalte Nass wagen möchte. Also darf man auch mal etwas wählerisch sein. Mir hat es schliesslich der Laghi d’Orsirora angetan: klares, türkisfarbenes Wasser, auf der einen Seite windgeschützt durch die umrundenden Hänge, auf der anderen Seite verwöhnt mit einem bestechenden Alpenpanorama. Kaum zu glauben, dass wir dieses Paradies an einem Sommerwochenende ganz für uns allein haben.

Die Oberfläche des Sees gleicht einem Spiegel. Ich komme mir fast schlecht vor, diese Idylle zu stören. Aber eben nur fast. Schwimmen im einsamen Bergsee hat etwas Magisch an sich. Für mich ist es so viel mehr als einfach „nur“ eine Erfrischung. Es fühlt sich regelrecht reinigend an. Die Kälte des alpinen Gewässers ist kaum auszuhalten und doch irgendwie genau das, was ich jetzt brauche. Ich versuche mit schwimmen warm zu bleiben respektive zu werden. Aber ich muss schnell einsehen, dass die Temperatur einfach etwas zu tief ist, um zu lange im See zu verweilen.

Kaum aus dem Wasser raus und in warme Kleider eingewickelt, fühle ich mich wie neu geboren. Die Kälte scheint jeden Punkt meines Körpers wachgekizzelt und aktiviert zu haben. Mir kommt der Gedanke, dass ich öfters kalt duschen sollte, wobei dies natürlich nie an das Bergsee-Erlebnis in der Natur rankommt. Vielleicht, wenn ich dabei einfach immer an diesen Moment denke. Zurück zum Hier und Jetzt: Ein wärmendes Nachtessen aus der Pfadi-Pfanne und ein wohlverdientes Glas Rotwein sorgen für den Rest. Ein wohliges und zugleich energiegeladenes Gefühl erfüllt mich. Ein rundum perfekter Moment.

Wandern_Gotthard_5Seen_No3

Wandern_Gotthard_5Seen_BadenimBergsee

Wandern_Gotthard_5Seen_zNacht

 

Den letzten Sonnenstrahlen hinterher

Die Sonne ist plötzlich weg. Irgendein Hügel oder Berg stiehlt die letzten wärmenden Sonnenstrahlen, die besonders jetzt nach dem Baden sehr willkommen wären. Da hilft nur eins: den Schattenspender kurzerhand zu erklimmen.

Die Hügel um den See sind übersät mit kleineren und grösseren Steinen, teils von der Wiese überwachsen, teils lose Elemente. Der Aufstieg gleicht eher einer Kletter- als Laufpartie. Zumindest werden die Hände fast gleich oft eingesetzt wie die Beine.

Oben angekommen zaubert mir nicht nur die eingeholte Sonne, sondern auch die mystische Aussicht ein Lächeln aufs Gesicht. Rundherum eröffnet sich ein betörend schönes Bergpanorama. Einige Gipfel verschwinden in Wolken, andere werden vom goldigen Licht der Abendsonne erleuchtet. Neben uns steigen Wolken auf und ab, umhüllen uns, scheinen fast zu tanzen. In der Ferne ertönt ein dumpfes Glockenkonzert. Durch die Wolkenschwaben hindurch taucht eine Schafherde unter uns auf. Ob sie wohl auch der Sonne nachjagen?

Ich vergesse die Zeit. Ein Gefühl von Leichtigkeit überkommt mich. Am liebsten würde ich ewig hier oben bleiben und dem Wolken- und Lichtspiel zusehen. Doch der uns mittlerweile auch hier eingeholte Schatten und die tief rosa erleuchteten Berge in der Ferne erinnern uns daran, dass wir langsam aber sicher abwärts müssen. Zum Glück vorerst aber nur bis zum nicht weniger romantischen Nachtlager.

Wandern_Gotthard_5Seen_Abendsonne

Wandern_Gotthard_5Seen_WolkenundSteine

Wandern_Gotthard_5Seen_Sonnenuntergang

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s